Momentsverlag Momentsverlag




über den Verlag
(Entstehung, Motive, etc.)

Ich glaube, ich kenne Isolde Wehr seit 1999 (vielleicht auch schon 1998 - ich weiß es nicht mehr so ganz genau). Eigentlich schon ein paar Jährchen online, kam ich erst zu diesem Zeitpunkt auf die Idee mich nach gleichgesinnten Bücherwürmern umzusehen. Damals gab es noch wenige Bücherforen und Homepages und so war klar, das ich ziemlich schnell auf Isoldes romantische Bücherforum aufmerksam wurde. Damals war noch nicht so viel los, wie heute, aber es war lebhaft dort und man wurde warmherzig von allen empfangen. Damals war auch Isolde "nur" eine Liebesromanleserin. Zwar bereits mit einigen Kontakten zur Verlagswelt, aber trotzdem konnte wohl niemand ahnen, wohin es Isolde einmal verschlagen würde.

Das Forum wuchs stetig, die Tipps machten mich arm und Isolde machte nach und nach ihr Hobby zum Beruf. Am Anfang lektorierte sie für Cora, dann hatte sie erste Kontakte mit dem Bertelsmann Club, der sie dann im Jahre 2001 ganz ins Haus berief und mit ihr als Herausgeberin den Liebesromanclub Moments startete.

Ich erinnere mich noch gut. Bei uns Liebesromanlesern schlug der Club ein wie eine Bombe. Endlich gute Liebesromane mit wunderschönen Covern, gebunden und zudem noch zu einem fairen Preis. Zudem begann Isolde sich für deutsche Liebesromanautoren stark zu machen und entdeckte dabei die mittlerweile sehr beliebte Romantic Suspense Autorin Michelle Raven.

2003 verkaufte der Bertelsmann Club seinen Spezialclub Moments als Marke und Idee an den Area-Verlag. Im Dezember 2003 ging Moments mit einem Taschenbuchprogramm an den Start. Es wurden erfolgreiche Romane beliebter Autoren, wie Rebecca Michéle, Sophia Farago, Marte Cormann, etc. zu einem günstigen Preis angeboten und auch hier zeigte sich sofort, hier wird Wert auf die Leser gelegt. Keine Cover mehr auf dem halbnackte Pärchen vor einem Blumenmeer Verrenkungen vollführten, sondern ansprechende schön gestaltete Cover, mit denen man sich nirgendwo schämen muss.

Im Februar 2004 startete dann Moments mit seinen 6 Hardcover-Premieren voll durch. Beliebte Autoren wie Michelle Raven, Petra Last, etc. gaben sich die Ehre. Marte Cormann geht mit einem Zeitreiseroman und dem Pseudonym Liza Kent an den Start und sogar ein Mann, nämlich Christoph von Zastrow ist mit einem paranormalen Liebesroman vertreten. Auch hier wieder: edle Cover, schöne Ausstattung - eine Freude für das Liebesromanleser-Auge.

Der Vorteil für Moments als Verlag liegt auf der Hand. Die Bücher sind jetzt im gesamten Buchhandel erhältlich oder zumindest bestellbar. Als Club war er eben nur den Mitgliedern zugänglich. Und sicherlich wird Isolde Wehr uns in den nächsten Monaten und Jahren noch so manches Schmankerl bereithalten und sicherlich auch noch weitere deutsche Autoren und Autorinnen entdecken, denn das ist nun mal ihr Hauptanliegen - die Förderung von deutschen Liebesromanautoren, die leider immer noch ein Schattendasein führen müssen.