Autor Thema: Kap 21-25  (Gelesen 372 mal)

Offline SilkeS.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2896
    • SilkeS. Büchertagebuch
Kap 21-25
« am: April 25,April 2012, 12:46:57 »
Hier werden die Eindrücke von Kapitel 21-25 geschrieben.

Offline Marmotte

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1568
Re:Kap 21-25
« Antwort #1 am: April 28,April 2012, 20:10:36 »
Hallo Silke,

Xavier trifft die Schwester des Bürgermeisters. So ganz verstehe ich nicht, wie die Informationen weiterhelfen, außer, dass der Tote mit Silva und einem japanischen Konzern unter einer Decke steckte. Vielleicht haben die Mifune leckeren, günstigen Thunfisch versprochen, er hat rausgefunden, dass das nur mit illegalen Mitteln geht und sie haben ihn beseitigen lassen.

Das mit Xaviers Appetit auf Merguez-Wurst fand ich klasse. Ich liebe diese Würstchen auch. Im Urlaub, nach einer langen Wanderung ein paar Merguez-Würstchen in die Pfanne, frisches Baguette dazu, köstlich!

Aber dass Hillenbrand dann Toro umbringen lässt, das finde ich gemein, immerhin wollte ich bei dem Mann unbedingt mal essen gehen  :-/

Warum Xavier dann aber Mifunes Neffen so anblafft, verstehe ich nicht. Immerhin weiß er doch schon seit dem Treffen mit der Schwester des Bürgermeisters, dass Mifune mit Silva unter einer Decke steckte und dass kann doch nur um Thunfisch gehen.

Die Geschichte mit der besonderen Satelliten-Software in seinem Restaurant fand ich etwas zuviel Zufall, aber nun ja...
Ich bin jedenfalls gespannt, ob Xavier dort auf der Insel irgendwas aufspüren kann.

Was ich übrigens sehr merkwürdig finde, ist, dass sich der Bürgermeister so gar nicht für Xaviers Fortschritte interessiert. Ich meine, da kauft er eben mal einen Thunfisch für 90.000 € vom Spesenkonto und der Bürgermeister fragt gar nicht nach?

So, ich werde mich jetzt gleich ins Bettchen verkriechen, zu den letzten beiden Abschnitten melde ich mich morgen wieder.

Lieben Gruß,
Marmotte

Offline SilkeS.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2896
    • SilkeS. Büchertagebuch
Re:Kap 21-25
« Antwort #2 am: April 29,April 2012, 21:25:17 »
Hallo Marmotte!
Zitat
Xavier trifft die Schwester des Bürgermeisters. So ganz verstehe ich nicht, wie die Informationen weiterhelfen, außer, dass der Tote mit Silva und einem japanischen Konzern unter einer Decke steckte. Vielleicht haben die Mifune leckeren, günstigen Thunfisch versprochen, er hat rausgefunden, dass das nur mit illegalen Mitteln geht und sie haben ihn beseitigen lassen.
Ich habe es so verstanden,daß durch das Gespräche eben rauskam, wer mit wem unter der Decke steckte
Vielleicht wollten die Mifune mit ins Boot holen und der hat sich geweigert...
Weil ja dieser gezüchtete Fisch keine gute Qualität hatte


Zitat
Das mit Xaviers Appetit auf Merguez-Wurst fand ich klasse. Ich liebe diese Würstchen auch. Im Urlaub, nach einer langen Wanderung ein paar Merguez-Würstchen in die Pfanne, frisches Baguette dazu, köstlich!
Keine Ahnung was man sich unter dieser Wurst vorstellen soll  :keinplan:

Zitat
Aber dass Hillenbrand dann Toro umbringen lässt, das finde ich gemein, immerhin wollte ich bei dem Mann unbedingt mal essen gehen 
Ja vorallem weil Toro auch noch gefoltert wurde.
Hinter welchen Informationen könnten die Mörder hergewesen sein.? Ob sie das mit dem Bluefine herausgefunden haben...


Zitat
Warum Xavier dann aber Mifunes Neffen so anblafft, verstehe ich nicht. Immerhin weiß er doch schon seit dem Treffen mit der Schwester des Bürgermeisters, dass Mifune mit Silva unter einer Decke steckte und dass kann doch nur um Thunfisch gehen.
Das war ja die Sache mit dem Bild und das was der Tote Onkel früher gemacht hat... Scheinbar wichtige Informationen zu wissen wer da alles mitdrinsteckt.

Zitat
Die Geschichte mit der besonderen Satelliten-Software in seinem Restaurant fand ich etwas zuviel Zufall, aber nun ja...
Ich bin jedenfalls gespannt, ob Xavier dort auf der Insel irgendwas aufspüren kann.
Das mit den Salittenbildern kommt ja genau im richtigen Moment  :roll:
Aber ich vermute von da kam der Bluefine-Thun den  Xavier gekauft hat.

Zitat
Was ich übrigens sehr merkwürdig finde, ist, dass sich der Bürgermeister so gar nicht für Xaviers Fortschritte interessiert. Ich meine, da kauft er eben mal einen Thunfisch für 90.000 € vom Spesenkonto und der Bürgermeister fragt gar nicht nach?
Er scheint grad mit seinen Medienfuzzis und seinem Image andere sorgen zu haben...

Gruß SilkeS.


Offline Marmotte

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1568
Re:Kap 21-25
« Antwort #3 am: April 30,April 2012, 05:53:12 »
Hallo Silke,

Zitat
Ich habe es so verstanden,daß durch das Gespräche eben rauskam, wer mit wem unter der Decke steckte

Zumindest hat es die Vermutungen bestätigt.

Zitat
Keine Ahnung was man sich unter dieser Wurst vorstellen soll

Musst Du auch nicht, die ist sowieso nichts für Dich  :-> Ich sag nur: Lamm!

Zitat
Hinter welchen Informationen könnten die Mörder hergewesen sein.?

Ja, die Frage stellt sich eigentlich wirklich, warum Toro sterben musste.

Zitat
Das war ja die Sache mit dem Bild und das was der Tote Onkel früher gemacht hat... Scheinbar wichtige Informationen zu wissen wer da alles mitdrinsteckt.

Aber das wusste Xavier doch schon vorher. Neue Informationen ergibt das nicht.

Zitat
Er scheint grad mit seinen Medienfuzzis und seinem Image andere sorgen zu haben...

Um so mehr ein Grund, auf Aufklärung zu drängen, um von sich abzulenken und einen Erfolg vorzuweisen.

Lieben Gruß,
Marmotte

Offline SilkeS.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2896
    • SilkeS. Büchertagebuch
Re:Kap 21-25
« Antwort #4 am: April 30,April 2012, 15:26:03 »
Zitat
Keine Ahnung was man sich unter dieser Wurst vorstellen soll
Musst Du auch nicht, die ist sowieso nichts für Dich  :-> Ich sag nur: Lamm!
Ich verzichte  :zwinker:

Zitat
Hinter welchen Informationen könnten die Mörder hergewesen sein.?
Ja, die Frage stellt sich eigentlich wirklich, warum Toro sterben musste.
Wird das eigentlich geklärt... :kopfkratz:

Zitat
Das war ja die Sache mit dem Bild und das was der Tote Onkel früher gemacht hat... Scheinbar wichtige Informationen zu wissen wer da alles mitdrinsteckt.
Aber das wusste Xavier doch schon vorher. Neue Informationen ergibt das nicht.
Nein, ich habe verstanden dass Xavier nicht wußte....oder es ging darum, daß eine Ranch eröffnet werden sollte. Genau kann ich es nicht mehr sagen

Zitat
Er scheint grad mit seinen Medienfuzzis und seinem Image andere sorgen zu haben...
Um so mehr ein Grund, auf Aufklärung zu drängen, um von sich abzulenken und einen Erfolg vorzuweisen.
Klar, aber immerhin hat er ja Xavier engagiert, ... wenn auch egoistischen Gründen!


Gruß SilkeS.

Offline Marmotte

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1568
Re:Kap 21-25
« Antwort #5 am: Mai 01,Mai 2012, 09:46:15 »
Hallo Silke,

Zitat
Ich verzichte

Dachte ich mir  :->

Zitat
Wird das eigentlich geklärt...

Lass uns darüber am Ende reden.

Zitat
Nein, ich habe verstanden dass Xavier nicht wußte...

Eigentlich hat er sich hier nur Dinge bestätigen lassen. Und gemeckert, warum der Neffe ihm das nicht gleich erzählt hat, aber mehr passiert da meiner Meinung nach nicht.

Zitat
aber immerhin hat er ja Xavier engagiert

Ja, am Anfang, kümmert sich dann aber überhaupt nicht mehr drum, ob Xavier irgendwelche Fortschritte macht.

Lieben Gruß,
Marmotte