Autor Thema: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende  (Gelesen 2192 mal)

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4991
    • Steffis Bücherkiste
Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« am: Februar 05,Februar 2016, 12:05:37 »
Alles zum Abschnitt hier hinein!
If you have nothing nice to say, don't say anything! :-)

Offline Inge78

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3134
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #1 am: März 01,März 2016, 14:16:50 »
Entschuldigt, ich habe gerade keinen Plan wo welcher Abschnitt endet bzw beginnt

Ich bin noch nicht ganz durch  , ich bin gerade bei der Stelle als Naviia und Ashkiin sich begegnen ... Liebe auf den ersten Blick oder wie? Also das finde ich noch unwahrscheinlicher als Kanaael und Wolkenlied

Als übrigens tatsächlich Wolkenlied quasi aus dem Jenseits für Kanaael gesungen hat hätte ich das Buch fast in die Ecke gepfeffert, das war ja wohl blöd

LG Inge

"Von den vielen bekannten Welten, die der Mensch nicht von der Natur geschenkt bekam, sondern aus eigenem Geist erschaffen hat, ist die Welt der Bücher die größte."

Hermann Hesse

Offline Kathrin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9271
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #2 am: März 01,März 2016, 14:36:02 »
Entschuldigt, ich habe gerade keinen Plan wo welcher Abschnitt endet bzw beginnt
So ganz weiß ich das auch nicht, aber ich habe gerade im Abschnitt vorher ein wenig was zu gepostet.

Ich bin noch nicht ganz durch  , ich bin gerade bei der Stelle als Naviia und Ashkiin sich begegnen ... Liebe auf den ersten Blick oder wie? Also das finde ich noch unwahrscheinlicher als Kanaael und Wolkenlied
Das war total Banane. Aber ich schreib da gleich noch mehr zu, was Du aber erst lesen solltest, wenn Du durch bist.

Als übrigens tatsächlich Wolkenlied quasi aus dem Jenseits für Kanaael gesungen hat hätte ich das Buch fast in die Ecke gepfeffert, das war ja wohl blöd
:-)) dachte ich mir, dass Du das doof fandest. Ich mochte es ja, wie sie das gemacht hat...hab ich eben im Abschnitt vorher was zu geschrieben.

hier erst lesen, wenn Ihr das Buch wirklcih beendet habt
Spoiler
Ich fand gegen Ende noch ein paar weitere Dinge absolut unnötig und irgendwie auch unglaubwürdig.
Die Liebe auf den ersten Blick zwischen Ashkiin und Naviia fand ich wie gesagt auch total besch... . Aber noch viel schlimmer fand ich, dass Naviia ihre Unschuld geopfert hat und es eigentlich am Ende ein unnötiges Opfer war, weil sie ... ähm, wie heißt der böse Herbst-Herrscher gleich wieder? ... ja doch nicht im Bett umbringen musste, sondern es auch so geschafft hat. Auf die Sexszene hätte die Autorin echt verzichten können. Das war so unnötig. Da war ich ihr eben noch so dankbar, dass wir Udinaas Schändung nicht detailiiert beschrieben bekommen haben und dann macht sie so was. Sorry, das könnte ich mich jetzt stundenlang drüber aufregen!!! :-/ :-o :-o :-o :-/ :-/ :-/

Ich kann auch nicht wirklich glauben, dass Saaro so von jetzt auf gleich, nur weil er den Kampf gegen Ashkiin verloren hat, vom Saulus zum Paulus wird und all seine Machtbestrebungen und Ashkiin-Übertrumpfungs-Versuche aufgegeben hat.

Da denkst du echt, die Autorin sollte auf 700 Seiten genug Zeit haben, um wirklich wichtige Szenen gut auszuerzählen und dann legt sie in meinen Augen dermaßen die Prioritäten auf Nichtigkeiten oder Szenen, die letztlich überhaupt keine Relevanz haben.

Ich muss mich wirklich grade ein wenig zusammenreißen, dass ich nicht richtig lospoltere. Ich weiß es ist ein Erstlingswerk, ich mag die Idee ja auch und die Autorin hat bei einigen Szenen bewiesen, dass sie schreiben kann, aber alles in allem hat es mich gar nicht überzeugt. Manmanman...was hat dieses LEsejahr 2016 so sch... begonnen. Wird Zeit, dass ich in die Uralte Metropole abtauche.

LG
Kathrin
Rock the night!!!

Offline Inge78

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3134
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #3 am: März 01,März 2016, 14:45:15 »
Ich lese das heute Abend zu Ende und melde mich dann ... bin gespannt ob es noch mehr zum meckern gibt  :->

Ich schaue jetzt mal im vorherigen Abschnitt , den habe ich auf jeden Fall durch
LG Inge

"Von den vielen bekannten Welten, die der Mensch nicht von der Natur geschenkt bekam, sondern aus eigenem Geist erschaffen hat, ist die Welt der Bücher die größte."

Hermann Hesse

Offline Inge78

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3134
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #4 am: März 02,März 2016, 15:44:47 »
Ich fand das Ende auch total bescheuert und unglaubwürdig

Naviaas "Karriere" als Hure war sowas von dämlich, was sollte das

Ich habe das Gefühl die Sexszenen sollte dazu beitragen dass Buch aus der Jugendbuchecke zu holen ... mehr Sinn hatte das nicht, geschweige denn irgendwelches Gefühl ...

ich bin wirklich enttäuscht, die Ideen finde ich echt gut, aber so richtig durchdacht war das Alles nicht ... es fehlte dann doch irgendwie das Talent an den entscheidenden Punkten ... da musste dann einiges konstruiert werden um den Bogen zu kriegen

Irgendwie gibt es zwar die Option für Band 2 aber den würde ich nicht mehr lesen


LG Inge

"Von den vielen bekannten Welten, die der Mensch nicht von der Natur geschenkt bekam, sondern aus eigenem Geist erschaffen hat, ist die Welt der Bücher die größte."

Hermann Hesse

Offline Kathrin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9271
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #5 am: März 08,März 2016, 13:16:11 »
Ich habe das Gefühl die Sexszenen sollte dazu beitragen dass Buch aus der Jugendbuchecke zu holen ... mehr Sinn hatte das nicht, geschweige denn irgendwelches Gefühl ...
Und funktioniert hat es trotzdem nicht...weil das Buch für mich einfach letzten Endes unausgegoren war...zu viel Mischmasch, nicht Fisch, nicht Fleisch...
Schade, weil die Idee ja echt an sich eine gute Idee war und die Autorin ja auch in ein paar Szenen bewiesen hat, dass sie schreiben kann.

Irgendwie gibt es zwar die Option für Band 2 aber den würde ich nicht mehr lesen
Kann mir einen zweiten Band irgendwie gar nicht vorstellen...nur weil Naviia ggf. Kinder bekommt, die dann Kanaael als Traumknüpfer aufwecken? Gleiche Geschichte noch mal?? Nee, das würde ich nicht wirklich lesen wollen. Da müsste sie schon mit neuen Ideen kommen und selbst dann bin ich eher skeptisch, ob ich nochmal was von ihr lesen würde.

LG
Kathrin
Rock the night!!!

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4991
    • Steffis Bücherkiste
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #6 am: März 12,März 2016, 15:37:29 »
Hallo Ihr Lieben!

Ich bin nun auch durch. Sorry, dass ich in den letzten zwei Abschnitten nichts mehr gepostet habe. Wie gesagt, die letzten drei Wochen waren echt irgendwie...mäh...

Ich habe übrigens meine Rezi geschrieben und hochgeladen:
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/wahl-carolin-die-traumknuepfer/

Ich kann nur in allem, was ihr noch geschrieben habt, zustimmen. Für mich haben die letzten 150 Seiten auch ziemlich viel versaut und es macht mich fast traurig, weil Carolin Wahl ganz bestimmt sehr talentiert ist.

Die vielen positiven Rezis auf amazon machen mich auch stutzig, auch wenn ich da ketzerisch sagen muss, es scheinen viele Rezensionen von jungen Mädchen zu sein, die vielleicht neben ihrem ganzen New Adult Kram noch nie einen richtigen Fantasyroman gelesen haben. Da wäre ich vermutlich mit Anfang 20 auch entzückt gewesen.

So war das Buch tatsächlich nicht Fisch und nicht Fleisch. Schade eigentlich. Aber unsere Leserunde war großartig!!!  :love:

Liebe Grüße,
Steffi
If you have nothing nice to say, don't say anything! :-)

Offline Kathrin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9271
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #7 am: März 14,März 2016, 12:56:38 »
Die vielen positiven Rezis auf amazon machen mich auch stutzig, auch wenn ich da ketzerisch sagen muss, es scheinen viele Rezensionen von jungen Mädchen zu sein, die vielleicht neben ihrem ganzen New Adult Kram noch nie einen richtigen Fantasyroman gelesen haben. Da wäre ich vermutlich mit Anfang 20 auch entzückt gewesen.

 :->, ketzerisch, aber irgendwie doch wahrscheinlich wahr. Ich merke bei mir immer öfter, dass ich gerade bei Fantasy und hist. Romanen nur noch selten neue Autoren für mich entdecken kann, weil man einfach auch schon zu viel Gutes gelesen hat. Und irgendwie erhofft man sich halt doch immer wieder ein Buch, dass einen so begeistern kann, wie ein Gablé, Marzi, Haydon, Martin...Wir lesen einfach zu viel und sind dadurch wohl auch ein wenig positiv "versaut" oder verwöhnt.

LG
Kathrin
Rock the night!!!

Offline Inge78

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3134
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #8 am: März 14,März 2016, 14:55:45 »
Wirklich gute Rezi Steffi , die Kritik gut auf den Punkt gebracht

Und vielleicht habt ihr recht, vielleicht sind wir zu verwöhnt
Oder nicht romantisch genug für die Liebe auf den 1. Blick ;-)

Und mir hat die LR auch großen Spaß gemacht, keine Ahnung ob ich sonst durchgehalten hätte mit dem Buch, wahrscheinlich wäre ich noch bei 80 % und hätte schon andere Bücher dazwischen geschoben
LG Inge

"Von den vielen bekannten Welten, die der Mensch nicht von der Natur geschenkt bekam, sondern aus eigenem Geist erschaffen hat, ist die Welt der Bücher die größte."

Hermann Hesse

Offline Kathrin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9271
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #9 am: März 14,März 2016, 16:34:39 »
Oder nicht romantisch genug für die Liebe auf den 1. Blick ;-)
Ach, das würde ich noch nicht mal sagen, aber auch Liebe auf den ersten Blick kann man vielleicht noch besser schreiben ;-)

Und mir hat die LR auch großen Spaß gemacht, keine Ahnung ob ich sonst durchgehalten hätte mit dem Buch, wahrscheinlich wäre ich noch bei 80 % und hätte schon andere Bücher dazwischen geschoben
Ja, das geht mir auch so. Wobei es sich ja echt gut und flüssig hat lesen lassen. Udn zumindest die erste Hälfte fand ich recht gut und vielversprechend. Vermutlich hätte ich schon durchgehalten. Wenn ich erst mal über der Hälfte bin, dann brech ich meist auch nicht mehr ab.

LG
Kathrin
Rock the night!!!

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4991
    • Steffis Bücherkiste
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #10 am: März 14,März 2016, 19:18:43 »
Ihr Lieben!

Ich habe übrigens heute mittag eine super nette Email von der Autorin bekommen. Sie hat meine Rezi gelesen und auch die verlinkte Leserunde nachgelesen. Das Buch ist tatsächlich eigentlich ein All-Age-Jugend-Fantasyroman. Das ist natürlich vom Verlag dann wohl etwas unglücklich, weil das steht ja nirgendwo. Erklärt für mich aber eben auch, wieso wir mit dem Buch nicht so klar kamen, einige andere es aber richtig toll finden. Das hat dann wohl einfach was mit falscher Erwartungshaltung zu tun.

Sie nimmt unsere kritischen Punkte übrigens sehr ernst und wird da auch das ein oder andere mitnehmen. Ich finde das ganz großartig, wenn eine Autorin SO auf eine kritische Rezension reagiert.

Liebe Grüße,
Steffi
If you have nothing nice to say, don't say anything! :-)

Offline Inge78

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3134
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #11 am: März 16,März 2016, 11:46:33 »
Oh, Respekt ... finde ich wirklich gut wenn die Autorin sich das so annimmt
Auch wenn ich kurz wirklich überlegt habe was ich so geschrieben habe  :schaem:

Aber ich hoffe wir waren auch konstruktiv in unserer Kritik
LG Inge

"Von den vielen bekannten Welten, die der Mensch nicht von der Natur geschenkt bekam, sondern aus eigenem Geist erschaffen hat, ist die Welt der Bücher die größte."

Hermann Hesse

Offline Kathrin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9271
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #12 am: März 18,März 2016, 14:08:14 »
Hallo Ihr Lieben,

schön, dass die Autorin das mitbekommen hat und sich auch gemeldet hat. Ich hoffe allerdings auch, wie Inge, dass mein Geschreibsel nicht zu heftig war. Könnte gut sein, dass zum Schluss ein wenig die Gäule mit mir durchgegangen sind.

Auf der anderen Seite...was ist ein All-Age-Jugend-Fantasyroman? Soll ich das so verstehen, dass es eher ein Jugend-Fantasyroman ist, der aber auch gut für All-Age (sprich mich :->) geeignet ist, oder eher anders rum?

LG
Kathrin
Rock the night!!!

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4991
    • Steffis Bücherkiste
Re: Carolin Wahl: Die Traumknüpfer - Teil 4 - Kapitel 4 bis Ende
« Antwort #13 am: März 18,März 2016, 18:57:55 »
Hi Kathrin!

Mit "All-Age" sind in der Regel Jugendbücher gemeint, die aber eben auch viele Erwachsene ansprechen. So was wie Trudi Canavan z.B. Ich empfinde es in der Regel so, dass diese Bücher sich eben auch an ein jüngeres Publikum wenden und sie deswegen vielleicht nicht ganz so komplex sind. Natürlich auch vielleicht nicht ganz so brutal.

Ich persönlich habe dagegen nichts. Ich mag auch gerne mal einen All-Age Roman lesen. Nur war ich in dem Fall nicht darauf vorbereitet, weil der Verlag das Buch nun mal nicht dementsprechend bewirbt. Einige Kritikpunkte, die ich angebracht habe, haben allerdings auch nichts damit zu tun. Die hätte ich auch angebracht, wenn ich von vornherein gewusst hätte, dass das kein High Fantasy ist.

Liebe Grüße,
Steffi
If you have nothing nice to say, don't say anything! :-)