Elke Heidenreich - Alles kein Zufall

  • 1 Antworten
  • 1078 Aufrufe

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6539
Elke Heidenreich - Alles kein Zufall
« am: 29. Januar 2017, 12:49:39 »
[isbn]978-3446246010[/isbn]


Klappentext:
Alle wollen immer glücklich sein. Aber was ist das eigentlich, das Glück? Und wer war schon dauerhaft glücklich? Was ist dieses Leben, diese Reihe von so unterschiedlichen Augenblicken, die manchmal wirken, als hätte irgendein Gott zu seinem Vergnügen gewürfelt? Elke Heidenreich erzählt von sich, von Freunden und Feinden, von Liebe und Streit, von Begegnungen und Trennungen, von Müttern und Kindern, von Tieren, Büchern – und damit von uns allen. Sie zeigt in kurzen Geschichten, traurige und komische Szenen, all die unglaublichen  und unvergesslichen Situationen, in denen jeder sich wiedererkennt – und die dann beim Lesen zusammenwachsen zu einem einzigen Roman jedes unwiederholbaren Lebens.


Mein Eindruck:
Das Büchlein besteht aus vielen kurzen bis winzigen Texten, bunt zusammengewürfelte Anekdoten und Geschichten, zum Teil aus dem Leben der Autorin, zum Teil von Freunden und Fremden Erlebtes. Die Sorte ‚Dönekes‘, wie sie in jeder Familie immer und immer wieder erzählt werden, bis jeder das Gefühl hat, selbst dabei gewesen zu sein. 
Elke Heidenreich schreibt oft witzig und pointiert. Allerdings war ich zu Anfang schon fast versucht, das Buch halbgelesen wegzulegen. Denn einige der Geschichten sind sehr düster und pessimistisch. Aber die Mischung ist gelungen, eben so wie das Leben selbst: mal düster mal heiter. Einiges ist einfach zum schmunzeln, zum wundern über die Schrullen der Menschen und anderes lässt einen innehalten und weiterdenken.
Die kurzen Kapitel animieren dazu, immer noch ein wenig weiter zu lesen, ‚ist ja nur eine Seite‘. So ist das Buch eine spezielle Art von Pageturner und Lesevergnügen.


Fazit:
Nach kleinen Startschwierigkeiten hat mir ‚Alles kein Zufall‘ ganz viel Spaß gemacht und ich kann es allen Liebhabern  der ‚kleinen Geschichten, die das Leben schreibt‘, nur weiterempfehlen. Eine 1 hab ich nicht vergeben weil gerade die ersten Geschichten sehr düster, pessimistisch oder ein wenig kryptisch sind und mir so den Einstieg schwer machten.


Note: 



Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2456
Re: Elke Heidenreich - Alles kein Zufall
« Antwort #1 am: 29. Januar 2017, 17:38:30 »
Danke Christiane,
für die schöne Zusammenfassung deiner Eindrücke.
Ich glaube, dieses Buch von Elke Heidenreich muss ich dann doch nicht sooo zwingend haben.
Auch wenn du deinen Spaß beim lesen hattest, so hätte ich wahrscheinlich das Buch nach den düsteren Geschichten zu beginn, doch wieder in den Schrank gelegt.  :rollen:
Liebe Grüße Annette